Spielbeschreibung

Spielziel

ZITERIA - Ziterions magisches Turnier ist ein Spiel, das schon ab zwei Spielern spielbar ist. Nach oben sind der Spieleranzahl theoretisch keine Grenzen gesetzt. Die Spieler führen eine kleine Eliteeinheit an tapferen Helden durch Ziterions Turnierhallen, die er in dunklen unterirdischen Höhlen erschaffen hat. D.h. was sich außerhalb der Spielfeldmodule befindet, ist undurchdringlicher Fels.

 

Jeder Spieler versucht aus dem zentralen Raum der Halle ein Artefakt zu entwenden und dieses, gegen den Widerstand der anderen Spieler, in den Startraum des Spielers zu seiner Linken zu bringen.Hierbei bauen die Spieler Treppen, um die einzelnen Ebenen der Halle überwinden zu können. Sie erschaffen Wände, die dem Gegner den Weg abschneiden sollen. Sie finden und nutzen magische Utensilien, die ihnen eventuell Vorteile bringen können. Sie werden in Kämpfe mit den Gegnern verwickelt oder verbünden sich sogar zeitweise mit einem der anderen Spieler, um einen scheinbar übermächtigen Gegner zu besiegen.

 

Am Ende jedoch, kann nur ein Team Ziterions magisches Turnier gewinnen.

Der große Magier Ziterion

Der große Magier Ziterion hatte es satt! Egal in welche Welt und in welche Epoche er reiste, überall fand er Neid, falschen Stolz und Prahlerei. Egal welches der unzähligen Völker er besuchte, egal ob es einfache Jäger und Sammler oder hochentwickelte Raumfahrer waren, immer fand er die seltsam sichere Überzeugung vor, dass eben dieses Volk das cleverste, bedeutendste und stärkste sei.

  • Pinterest Ziteria
  • Facebook Ziteria
  • YouTube Ziteria
  • Instagram Ziteria
illustration-copyright.png